Magnetfeldtherapie


Die Magnetfeldtherapie wirkt auf eine einfache und natürliche Weise. Eine Magnetfeldmatte erzeugt ein pulsierendes Magnetfeld. Unter Einfluss des pulsierenden Magnetfeldes geben die roten Blutkörperchen vermehrt Sauerstoff an jede einzelne Zelle ab. Diese kann sich schneller wieder regenerieren. Das Magnetfeld ist somit eine wichtige Voraussetzung für die Verbesserung der Zellfunktion. Durch die Einwirkung des Magnetfeldes auf die Zellen des Hundekörpers wird eine Schmerzlinderung erreicht. Die Durchblutung wird verbessert, die Sauerstoffaufnahme der Zellen wird erhöht und Stoffwechselschlacken werden besser abtransportiert. Sie wirkt auch entzündungshemmend und muskelentspannend und stärkt somit das gesamte Immunsystem. Die Magnetfeldtherapie fördert die Heilung von Wunden, Narben, Schwellungen und Entzündungen. Es wirkt auch beruhigend auf nervöse Tiere, somit kann auch eine Harmonisierung psychischer Zustände erreicht werden. Schwerpunkte des Einsatzes des pulsierenden Magnetfelds für die Hundephysiotherapie sind alle Störungen (akut und chronisch) im gesamten Bereich des Bewegungsapparates.

Indikationen:

  • Knochenbrüche (Frakturen)
  • Gelenkentzündungen (Arthritis)
  • Gelenksabnutzungen (Arthrose, u.a. Hüfte, Knie, Ellbogen und Schulter)
  • Muskelverspannungen
  • Sehnenentzündung (Tendinitis)
  • Wund- und Knochenheilung
  • Ödeme/Hämatome
  • Verzögerte Wundheilung
  • Allgemeine Vitalisierung

Kontraindikationen (betr. Hund UND Hundehalter):

  • Herzschrittmacher
  • Epilepsie
  • bösartige Tumore
  • Trächtigkeit des Hundes (bzw. Schwangerschaft der Hundebesitzerin)

Die Magnetfeldbehandlung ist eine sehr angenehme Behandlungsart für ihren Hund und ohne unerwünschte Nebenwirkungen. Sie ist eine unterstützende Therapie die als Ergänzung und in Kombination mit anderen Therapien meist als flankierende Maßnahme in eine physiotherapeutische Behandlung mit eingebunden wird. Dabei ist die Behandlungsdauer von der Art der Erkrankung, dem Therapieverlauf, vom Alter und von der Toleranzbereitschaft des Tieres auf das Magnetfeld abhängig.

© Martina Herbert | Impressum / Datenschutz Powered by Joomla templates. All Rights Reserved.